Dezember 2022

Nachdem wir u.a. seitens der Versicherung einige Schwierigkeiten hatten, die Sanierung des Heizungswasserschadens in der Rotkehlchengruppe und in der Küche fortzusetzen, geht es nun voran!

Inzwischen wurde der Raum entkernt und ein neuer Estrich aufgebracht. Die Maler sind schon fleißig am Arbeiten und ein neues Muster für den Fußboden ist auch schon ausgesucht. Sobald der Belag geliefert wird, kann mit dem Verlegen begonnen werden. Auch die Küche soll nun zeitnah wieder hergestellt und in Dienst genommen werden.

Wir hoffen, im nächsten „KANAL 7“ über den Abschluss der Arbeiten berichten zu können! In all‘ dieser Zeit haben die Beschäftigten in der Kita gemeinsam mit den Kindern und ihren Eltern und Sorgeberechtigten Außerordentliches geleistet! Dafür sei auch von dieser Stelle einmal allen Beteiligten ein herzliches „Dankeschön“ gesagt! Wir freuen uns alle, wenn die Kinder und Mitarbeitenden des „Vogelnestes“ die neu renovierten Räume wieder erobern und in Dienst nehmen können!!

Die Auszählung der Elternausschusswahl fand nach Redaktionsschluss statt. Darüber werden wir dann im nächsten „KANAL 7“ berichten.


Oktober 2022

In der Kita sind immer noch die „Maulwürfe“ bei der Arbeit! Nachdem endlich das O.K.! der Versicherung gekommen war, wurden in den Räumen, die vom Heizungswasserschaden betroffen waren, Trocknungsgeräte installiert. Die Trocknung geht gut voran. Sobald sie abgeschlossen ist, werden alle Heizungsrohre in den betroffenen Räumen ausgetauscht und es wird ein neuer Estrich aufgebracht. Wenn der abgetrocknet ist, folgt ein neuer Fußbodenbelag und dann können die Räume wieder eingerichtet und in Betrieb genommen werden.

Da auch die Küche betroffen ist, bekommen wir z.Zt. Essen von einem Caterer, welcher sich auf die Versorgung von Kindertagesstätten und Schulen spezialisiert hat. Durch einige geringfügige Umbauarbeiten können wir anschließend das angefallene Geschirr selbst spülen. Die Hoffnung ist groß, dass sich nach den Herbstferien alle wieder in ihrem gewohnten Rahmen bewegen können!

Derweil läuft der Betrieb auch in der veränderten räumlichen Situation weiter und die Erzieherinnen und Erzieher tüfteln auch schon an der ein oder anderen neuen Idee. Doch davon vielleicht mehr im nächsten „KANAL 7“ …!